kopfbild
Wegweiser zur Graslöwen-Zertifizierung für interessierte Einrichtungen (z. B. Umweltbildungsstation oder Jugendherberge)
  1. Das durch die Einrichtung ausgefüllte Formular wird an die Graslöwen-Zentrale gesendet.
    Bei einer Folgezertifizierung wird die Dokumentation der in den letzten drei Jahren durchgeführten Graslöwen-Programme mit Teilnehmerzahlen und -tagen über das Formular erforderlich.
    Für alle, die Graslöwen-Partner sind oder es schon einmal waren, gelten die Bedingungen der Folgezertifizierung. 
  2. Nach Sichtung der Unterlagen durch die „Graslöwen-Zentrale" erhält die Einrichtung eine Rückmeldung zu ihren Angaben und nach Überweisung der Zertifizierungsgebühr (und ggf. nach Einarbeitung einiger Ergänzungen) das Graslöwen-Zertifikat (3 Jahre gültig).
    Die Zertifizierung erfolgt durch das DJH und Viabono.
  3. Die Zertifizierungsgebühr von 250 € (Folgezertifizierung 150 €)  ist auf das Konto des Deutschen Jugendherbergswerkes (Sparkasse Paderborn-Detmold, Konto: 50 141 05, BLZ: 476 501 30) zu überweisen.
  4. Die Einrichtung nimmt  am zweitägigen „Graslöwen-Netzwerktreffen", das jährlich, i. d. Regel im November, im Rahmen des „DJH-Forums Bildung für nachhaltige Entwicklung" stattfindet  (hier werden üblicherweise auch die Folgezertifizierungen durchgeführt).

Für Fragen zur Zertifizierung steht die Graslöwen-Zentrale gerne zur Verfügung! 

 

Formular zur Zertifizierung als „Graslöwen-Partner"
Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen des Formulares nicht unterbrochen werden kann. Die Größe der Textfelder kann angepasst werden, sofern die untere rechte Ecke markiert ist.

1. Basisdaten zur Einrichtung (Umweltbildungszentrum, Jugendherberge, etc)

Name der Einrichtung
Träger der Einrichtung

Hausleitung (Name)

Programmpartner/-teamer

Graslöwenpartner seit

ggf. Unterbrechnung von - bis

Zum Profil der Einrichtung (Bildungsschwerpunkt, Zielgruppen, Übernachtungen, Betten, Teilnehmer an pädagogischen Programmen, nachhaltige Unternehmensführung etc.)

Bisherige (nur bei Rezertifizierung) und geplante Graslöwen-Angebote (Titel, Umfang, Häufigkeit, etc.)

Stärken und Alleinstellungsmerkmale der Einrichtung

Entwicklungspotential der Einrichtung

Umgesetzte Maßnahmen in den letzten drei Jahren (Schwerpunkt Nachhaltigkeit/BNE)

Geplante Maßnahmen in den letzten drei Jahren (Schwerpunkt Nachhaltigkeit/BNE)


2. Ausschreibung eines Graslöwenprogramms




Leistungen/Besonderheiten




Pädagogische Ziele (soziale/kulturelle/gesundheitsbezogene/ökologische Kompetenzen)
Kurztext

3. Ablaufplan des Graslöwen-Programms

Motto, Bausteine/Schwerpunkte und Hinweise zur Umsetzung der Graslöwen-Qualitätskriterien (vgl. unter 8.)

4. Evaluation des Graslöwen-Programms

durchgeführt von - bis:
Teamer-Feedback zu quantitativen Aspekten (gemessene Ergebnisse)
Teamer-Feedback Bewertung und Zusammenfassung
TN-Feedback zu quantitativen Aspekten (gemessene Ergebnisse)
TN-Feedback Bewertung und Zusammenfassung
1. Foto (falls vorhanden)
2. Foto (falls vorhanden)
3. Foto (falls vorhanden)

5. Durchgeführte Graslöwen-Programme (nur bei Folgezertifizierung)

1. Programm:






2. Programm (optional):






3. Programm (optional):






4. Programm (optional):






6. Anlagen/Nachweise (nur wenn vorhanden, nicht verpflichtend)

1. Bio-Zertifizierung

Bemerkung

2. CO2-Fußabdruck (www.viabono.de:Philosophie/Service/Infothek)

Bemerkung

3. Zertifizierung "Klimaneutrale Einrichtung" (www.viabono.de:Philosophie/Service/Infothek)

Bemerkung

4. Auszeichnung UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Bemerkung

5. Viabono-Zertifizierung(www.viabono.de:Philosophie/Service/Infothek)

Bemerkung

6. Zertifikat UmweltlJugendherberge

Bemerkung

7. Sonstiges Nachhaltigkeits-/BNE-Zertifikat

Bemerkung

8. Zertifizierung Qualitätsmanagement

Bemerkung

9. sonstige Auszeichnungen

Bemerkung

10. Programm-Dokumentation/Evaluation

Bemerkung

11. Teilnahmebescheinigungen am Graslöwen-Netzwerktreffen

Bemerkung

12. Presseberichte/Medien

Bemerkung

Anhänge




7. Leitbild und Qualitätskriterien der Marke Graslöwe

Der Graslöwe wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) als Dachmarke für eine hochwertige Umweltbildung für Kinder im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung (Bildung für eine nachhaltige Entwicklung) initiiert. Der Graslöwe mit der grünen Mähne ist dabei Umweltbotschafter, Motivator und emotionale Identifikationsfigur für die Kinder. Sein Motto „Mach dich stark für deine Umwelt“ soll zeigen, dass sich jedes Kind für die Umwelt einsetzen und dadurch etwas bewegen kann.

Mit dem Siegel „graslöwengeprüft“ werden Einrichtungen ausgezeichnet, die auf der Grundlage des Graslöwen-Qualitätskonzeptes (Leitbild, Qualitätskriterien, pädagogische Materialien) Graslöwen-Programme anbieten. Sie dürfen sich Graslöwen-Partner nennen und die Wort-Bild-Marke des Graslöwen verwenden. Die Graslöwen-Partner bieten eine qualifizierte umweltpädagogische Betreuung und ein transparentes nachhaltiges Lernumfeld. Die Graslöwen-Programme vermitteln neben Umweltinhalten auch soziale Schlüsselqualifikationen wie Team-, Kommuniktions- und Konfliktfähigkeit. Die erlebnisorientierten Aktionen weisen einen starken Handlugsbezug auf und es werden gemeinsam Handlungsalternativen für den Alltag entwickelt. Das Format der „Graslöwen-Clubs“ bietet ihnen hierzu die Handlungsplattform.

Graslöwen-Programme sind ein praxisnahes Instrument in der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE), die auf der 1992 in Rio verabschiedeten Agenda 21 basiert. Im „Nachhaltigkeits-Dreieck“ werden ökologische, ökonomische und soziale Zusammenhänge im Gleichgewicht betrachtet. Besonders Graslöwen-Klassenfahrten bieten hier eine Brücke zwischen schulischem und außerschulischem Lebensalltag von Grund-schülern. Im Rahmen einer nachhaltigen Umweltbildung verfolgen sie das Ziel, Kinder auch über die Klassenfahrt hinaus zu motivieren, sich an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes zu beteiligen.

Alle Graslöwen-Programme orientieren sich an folgenden Qualitätskriterien. Ihre Konkretisierung in der Umsetzung obliegt den Graslöwen-Partnern. Der Nachweis erfolgt über das Formular zur Zertifizierung als Graslöwen-Partner.
- Umwelt- und Nachhaltigkeitsbezug
- Alltags- und Handlungsbezug
- Förderung sozialer Schlüsselqualifikationen
- transparentes, nachhaltiges Lernumfeld
- Graslöwe als Kommunikationsfigur
- Kommunikation des Graslöwen-Clubs
- Einsatz neuer Medien
- pädagogische Begleitung
- Abschlussreflexion/Evaluation

8. Berechtigungen und Verpflichtungserklärung

Mit der Zertifizierung als Graslöwen-Partner ist die Einrichtung berechtigt, mit der Graslöwen Wort-Bild-Marke zu werben und entsprechend gekennzeichnete Bildungsmaterialien zu verwenden. Die Einrichtung erhält ein Graslöwen-Zertifikat („graslöwengeprüft“) und ein Graslöwen-Hausschild. Zudem wird die Einrichtung mit ihren Graslöwen-Programmen unter www.graslöwe.de kommuniziert. Zur Weiterentwicklung des Konzeptes, zum Erfahrungsaustausch und zur Fortbildung bietet das Deutsche Jugendherbergswerk als Träger der Markennutzungsrechte den Graslöwen-Partnern jährlich ein zweitägiges Netzwerktreffen an. Jährlich wird ein Graslöwen-Wettbewerb stattfinden.

Die Zertifizierungsgebühr beträgt 250 € (Erstzertifizierung). Jede Folgezertifizierung wird mit 150 € berechnet. Hierin ist die Gebühr für ein Netzwerktreffen bereits enthalten (ohne Fahrtkosten).

Wir bestätigen die Richtigkeit der Angaben und verpflichten uns, das im Leitbild und in den Qualitätskriterien formulierte Qualitätskonzept best-möglich umzusetzen. An dem jährlichen Graslöwen-Netzwerktreffen nimmt unsere Einrichtung teil. Entwicklungen in der Einrichtung, die sich negativ auf die Quantität und Qualität der Graslöwen-Programme auswirken, melden wir unverzüglich. Hiermit melden wir uns verbindlich an.


Website bookmarken bei:

del.icio.us Linkarena Mister Wong google yahoo alltags
[Nach Oben] - ©  - Impressum - Kontakt
Zur Startseite